Mein Gedanke zum April 2019

Der Frühling zieht mit Macht in unsere Gärten und Herzen ein. Wenn wir Blumen und Pflanzen bewohnen könnten, welche Pflanze wäre das bei Ihnen im April?

  • Würden Sie am liebsten eine der ersten Wiesenblumen sein, zum Beispiel ein Gänseblümchen, um das Ende der kargen Vegetationszeit anzukündigen?
  • Würden Sie gerne den Löwenzahn bewohnen, der sich mit seinem strahlenden Gelb verschenkt?
  • Würden Sie der Kirschbaum sein, der mit seinen üppigen weißen Blüten verzaubert?
  • Würden Sie lieber die Weinrebe sein, die sich noch sammelt für wärmere Tage, um dann viel Frucht zu bringen im Herbst?
  • Oder würden Sie am liebsten jeden Tag eine andere Pflanze bewohnen, heute die Magnolie, morgen das Veilchen, dann die Tulpe, die Forsythie, der Kirschbaum, der Flieder usw.

Ich lade Sie ein, hineinzuspüren in diese Pflanzen und Blumen. Jede hat ihre eigene Energie. So genießen Sie den Frühling mit jeder Blüte. Viel Spaß dabei!

 

Wenn dieser kleine Impuls Ihnen gefallen hat, freue ich mich über eine Rückmeldung.

Herzliche Grüße,

Annette Roser

Mail: annetteroser@gmx.de